Harald Simonsen ist „Ehrenvorstandsmitglied“

Mitgliederversammlung des Fördervereins Bergdorf Lüdersen e. V.

Der Vorstand des Fördervereins ist neu zusammengesetzt. „Trotz vieler intensiver Gespräche ließ sich unser Gründungsmitglied Harald Simonsen nicht überzeugen, weiterhin 2. Vorsitzender zu bleiben“ bedauerte der 1. Vorsitzende Carl-Hans Hauptmeyer. So wurden bei der Mitgliederversammlung am 17. April im Restaurant Alexandros im alten Gasthaus Voges Umbesetzungen im Vorstand nötig. Zur neuen 2. Vorsitzenden wurde einstimmig Ute Austermann-Haun gewählt. Ihre bisherige Funktion als Schriftführerin übernimmt künftig Sylvia Willschütz. Schatzmeisterin bleibt Ursel Postrach.

Doch der neue Vorstand wollte Harald Simonsen nicht so einfach gehen lassen. „Wir möchten auch in Zukunft nicht auf Deinen kompetenten Rat verzichten“ sagte Professor Hauptmeyer. Für Harald Simonsen hatte sich der neue Vorstand etwas Besonderes einfallen lassen. Er wurde per Urkunde zum „Ehrenvorstandsmitglied“ ernannt. „So kannst Du immer an den Vorstandssitzungen teilnehmen, wenn Du es möchtest“ bot der 1. Vorsitzende dem scheidenden Vorstandsmitglied an.

Den 30 Mitgliedern, die zur Versammlung ins Restaurant Alexandros gekommen waren gab der 1. Vorsitzende Carl-Hans Hauptmeyer einen Überblick zu den Aktivitäten des Fördervereins im Jahr 2014. So wurde ein Second-Hand-Basar veranstaltet, eine Pflanzentauschbörse und ein Adventsmarkt. Professor Hauptmeyer hat ein Konzert mit seiner Band „Drei Maenner im Gras“ in der Bergdorfhalle gespielt. Sieben Lesecafés mit 191 Teilnehmern und einen Lesenachmittag für Kinder an Heiligabend hat Julia Rambacher durchgeführt. Ute Austermann-Haun verkauft weiterhin eingelieferte Gegenstände über das Portal „eBay“ im Internet – mit wachsendem Erfolg. Der Reinerlös all dieser Aktivitäten kommt dem Projekt „Alte Schule“ zugute. So brachten eBay-Verkäufe 5.000 Euro ein. „Das ist großartig“ sagt Carl-Hans Hauptmeyer und dämpft aber gleich die Freude: „um die Sanierung der Alten Schule tatsächlich in Angriff nehmen zu können, brauchen wir in der ersten Phase mindestens 100.000 Euro“. Deshalb sollen nun neue Wege beschritten werden. Im Haushalt der Stadt Springe sind zwar bereits 50.000 Euro eingestellt. Über das „Integrierte Ländliche Entwicklungskonzept (ILEK)“ könnten aber weitere Fördermittel der EU aktiviert werden.

Aber auch der Förderverein wird weiterhin mit seinen Aktivitäten das Projekt „Alte Schule“ unterstützen. „Damit sind wir mit 80 Mitgliedern gut aufgestellt“ sagt Schatzmeisterin Ursel Postrach. Sie gab einen Überblick über die Finanzen des Fördervereins und zog die erfreuliche Bilanz. Den Einnahmen aus Mitgliedschaft und Aktivitäten stehen aber auch kleinere Ausgaben gegenüber. So wurde die Sanierung etlicher Grabsteine auf dem alten Friedhof bezahlt, wofür der anwesende Pastor Lemke herzlich dankte, und am Ortsausgang am Linderter Weg eine Infotafel aufgestellt. Die Idee dazu kam von Friedrich Schünemann, die Ausgestaltung hat Sylvia Willschütz übernommen, Professor Hauptmeyer hat einen informativen Text dafür verfasst.

Friedrich Schünemann wird den Vorstand fortan insbesondere bei literarischen Vorhaben unterstützen. Auch Dr. Andreas Hohlfeld steht dem Vorstand mit Rat zur Seite und Willi Schmücking-Goldmann übernimmt die Pressearbeit für den Förderverein Bergdorf Lüdersen.

Zum Abschluss der Mitgliederversammlung gab der 1. Vorsitzende Carl-Hans Hauptmeyer noch einen Ausblick auf die Aktivitäten des laufenden Jahres. Besonders hob er hervor, dass Sylvia Willschütz auch in diesem Jahr ihre Immobilien-Informationsarbeit in Lüdersen fortsetzen wird. Fest eingeplant sind am 19. Juni eine Lesung von Klaus Seiler über seine Jugend als Flüchtlingskind in Bennigsen, am 13. September ein Nachmittag mit Führungen in der Kirche und über den alten Friedhof (Programm „Grünes Hannover) und am 28. November eine Neuauflage des Lüderser Adventsbasars. Der Ehrenvorstand Harald Simonsen konnte den Mitgliedern schließlich noch mitteilen, dass er für diesen Adventsbasar einen hölzernen Verkaufsstand als Dauerleihgabe erhalten hat, der bereits in Lüdersen  eingelagert ist.

 

Der 1. Vorsitzende des Fördervereins Bergdorf Lüdersen, Carl-Hans Hauptmeyer, überreicht dem scheidenden 2. Vorsitzenden Harald Simonsen die Ernennungsurkunde zum „Ehrenvorstandsmitglied“. Schatzmeisterin Ursel Postrach, die neue 2. Vorsitzende Ute Austermann-Haun und Schriftführerin Sylvia Willschütz freuen sich mit dem Geehrten

Lüderser Terminkalender

Februar 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 1 2 3
Zum Seitenanfang