Das älteste Gebäude Lüdersens ist die unter Denkmalschutz stehende Sankt-Marien-Kirche.die luederser kirche

Am Anfang diente der quadratische mächtige Wehrturm auch zum Schutz der Dorfbewohner. Er entstand während der Herrschaft der Salier, ob schon 1060 oder erst nach 1100,  ist nicht urkundlich genau belegt.

Der ältere Teil des Kirchenschiffes entstand um 1250 und bekam 1497 durch den 8 Meter langen Chor und Vorchor seine endgültige Größe. Im Jahr 1802 erhielt die Kirche das Dach in seiner heutigen Form. Nach großen Umbauten 1872 wurde nicht nur ein neuer Eingang durch den Turm eingebaut,  die Kirche bekam unter anderem auch eine neue Kanzel und eine Orgel.

taufengelSchon um 1650 bekam St. Marien eine erste Turmuhr. Der Opferstock stammt aus dem Jahr 1661; aus der gleichen Zeit datiern die großen Altarleuchter aus Messing. 1744 bekam die Kirche ihre erste Glocke, die zweite kam 60 Jahre später dazu.


Der beeindruckende und einzigartige, im Altarraum
schwebende Taufengel, ist etwa um 1730 entstanden. Ursprünglich bunt bemalt, wurde er 1910 weiß getönt und vergoldet.

Die aktuellen Gottesdiensttermine finden Sie bei der Kirchengemeinde Bennigsen-Lüdersen.

Lüderser Terminkalender

Oktober 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
Zum Seitenanfang