Montage LüdersenRiesige Windenergieanlagen bis auf 150 Meter Höhe unmittelbar vor den Wohnhäusern in Lüdersen und Holtensen, neue „Wahrzeichen" für das Bergdorf mit einer Flügelspanweite von über 90 Metern? Lüderser und Holtenser Bürger sind beunruhigt über die Ausbaupläne des Windparks am Vörier Berg - insbesondere über die räumliche Annäherung an das Wohngebiet am Wolfsberg bis auf 580 Meter und die deutliche Vergrößerung der Anlagen. Sie liegen dann nur 450 Meter entfernt vom Neubaugebiet in Holtensen, weichen sollen die alten Windmühlen von aktuell ca. 40 Meter Höhe und 32 Meter Spannweite, die neuen Anlagen kämen auf ca. 100 Meter Höhe mit 92 Metern Spannweite, also einer Gesamthöhe von etwa 150 Metern gegenüber derzeit 60 Metern.

Bereits jetzt bestimmt das Thema die Debatten in den betroffenen Orten, eine Bürgerinitiative organisiert den Widerstand gegen die Pläne. Weitere Informationen finden sich im Faltblatt „Repowering am Vörier Berg – Nicht mit uns!“

Die Pläne am Vörier Berg werden auch bei der nächsten Ortsratsitzung am 13. März zur Sprache kommen. Zurzeit handelt es sich lediglich um Planungen und Überlegungen der Investoren. Ob es überhaupt zu einem offiziellen Bauantrag kommt und damit Betroffene die Möglichkeit haben, Rechtsmittel gegen das Vorhaben einzulegen, ist noch nicht klar. Die zuständige Genehmigungsbehörde, die Region Hannover kann deshalb auch noch keine Stellungnahme Montage2abgeben. Nach aktueller Rechtslage stünde dem Repowering allerdings einiges entgegen. Klagen könnten gegebenenfals direkt betroffene Anwohner. Für die betroffenen Bürgerinnen und Bürger in Holtensen wie Lüdersen steht aber schon jetzt fest: es gibt bessere Standorte für Windenergieanlagen und nicht direkt vor der Haustür.

Lüderser Terminkalender

Juli 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
Zum Seitenanfang